Stadtradeln in Dormagen gestartet

Fahrrad-Aktion: „Stadtradel-Star“ Peter Tümmers startet die Fahrrad-Aktion

In den kommenden drei Wochen wird in Dormagen besonders viel geradelt: Die Stadt möchte ihren Sieg beim Kreiswettbewerb „Stadtradeln“ von 2017 nun wiederholen.

Dass der „Stadtradel-Star“ Peter Tümmers seine Aufgabe ernst nimmt, zeigt sich schon einen Tag nach dem Start der „Stadtradel“-Aktion: Der Fahrradbeauftragte der Stadt radelte am Samstag durch Dormagen: „Ich muss schließlich was für die Kilometer-Bilanz tun“, sagte er lachend. Denn drei Wochen lang bis 28. Juni schreiben die bei der Umweltaktion angemeldeten Dormagener jeden Kilometer auf, den sie mit dem Rad zurücklegen – nach zwei Tagen waren es schon 7113 Kilometer. 2017 war die Stadt im Kreiswettbewerb die Kommune mit den meisten Rad-Kilometern – und hatte damit den Einwohner-Vergleich gewonnen.

Das soll auch dieses Mal so sein: „Wir würden gern wieder Meister im Kreis werden und die meisten Kilometer pro Einwohner erradeln“, sagte der Erste Beigeordnete Robert Krumbein am Freitag bei der offiziellen Eröffnung des „Stadtradelns“ in Straberg, wohin er Grüße des durch seine Rücken-Operation verhinderten Bürgermeisters Erik Lierenfeld überbrachte. „Ab heute zählt jeder Rad-Kilometer, sagte Krumbein“, der zugab, selbst lieber mit dem Roller durch die Gegend zu fahren: „Für den Verwaltungsvorstand muss nun Kämmerin Tanja Gaspers in die Pedale treten, was ihr als sportliche Radlerin bestens gelingen wird.“

  • Dormagen : Peter Tümmers ist "Stadtradel-Star"

Der Beigeordnete stellte Peter Tümmers, der seit 25 Jahren städtischer Fahrradbeauftragter ist, als Aushängeschild der Aktion vor, was diesen „etwas verlegen“ machte, wie Tümmers bekannte: „Ich trete in sehr große Fußstapfen“, wies er auf seinen Vorgänger Wilfried Nöller, den Vorsitzenden des ADFC, hin. Seit fünf Jahren nehme Dormagen erfolgreich am Wettbewerb teil: „Fahrradfahren ist Teil der Zukunft, nicht nur in Straberg“, knüpfte Tümmers an den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ an, in dessen Rahmenprogramm der Stadtradel-Startschuss fiel. Auch Straberg bildet wieder ein Stadtradel-Team.

Mehr von RP ONLINE