1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Stadtmarketing Dormagen: "CityBeach" bring Urlaubsgefühl in die Stadt

Stadtmarketing Dormagen : „City-Beach“ weckt im Juli Urlaubsgefühle

Der Platz vor dem Historischen Rathaus wird sich in einen gigantischen Strand verwandeln. An einer Cocktailbar werden coole Drinks serviert. Außerdem gibt es kostenlose Auftakt-Konzerte am 12. und 13. Juli mit Mr. President und den Paveiern.

Urlaubsgefühle: Nur noch vier Wochen, dann wird sich der Paul-Wierich-Platz vor dem Historischen Rathaus und der Parkplatz neben der Caféserie Lemke in eine gigantische Sandfläche verwandeln, auf der die Dormagener sich beim „SWD-City-Beach“ ab 12. Juli entspannen und Spaß haben können. „Wir wollen, dass möglichst viele Dormagener auch zu Hause Strand erleben können“, erklärte Michael Bison, Geschäftsführer der veranstaltenden Stadtmarketing und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD).

In den ersten beiden Ferienwochen holt der „City-Beach“ das Urlaubsflair ans Rathaus: 240 Tonnen Sand liefert dafür das Unternehmen Straberg-Kies an. An einer Cocktailbar gibt es coole Drinks mit und ohne Umdrehung, auch Musik wird geboten. Außerdem gibt es Bereiche für Erholung, Spiel und Sport. „Wir freuen uns über viele Partner, die den Stadtstrand mit uns auf die Beine stellen“, betont Bison. Jobst Wierich vom Chempark unterstützt die Premiere gern: „Dieses Angebot bereichert das gesellschaftliche Leben in Dormagen.“ Grundsätzlich soll der Platz vor dem Historischen Rathaus ein Beach-Club werden, wohingegen die Aktionsfläche für Beach-Volleyball, -Soccer, anderen Sport und weitere Spiele dient.

  • Die KGs möchten ziehen. ⇥Foto: ki
    Brauchtum in Dormagen : Karnevalsgesellschaften planen Umzüge
  • Janis Beckers gegen den TV Emsdetten
    2. Handball-Bundesliga : Es bleibt sehr zäh für Bayer Dormagen
  • Eigenbetrieb-Leiter Frank Wolfgramm (r.) und Mitarbeiter
    Ausstattung gegen Corona : Deswegen sind nicht alle Luftfilter an Dormagener Schulen in Betrieb

Schon am ersten Wochenende wird groß gefeiert: Am Freitag, 12. Juli, treten „Mr. President“ ab 20 Uhr auf – am Samstag, 13. Juli, ab 20 Uhr die „Paveier“. „Da werden wir es so richtig krachen lassen bei der Mega-Strandparty“, verspricht Marc Pesch. Der Eintritt an beiden Abenden ist frei. „Wir holen gemeinsam mit den Bands den Sommer nach Dormagen“, weist Pesch auch auf Zutaten wie die Dresen-Beachbar, Liegestühle, Beachsoccer, unterstützt von Peter Pöller (LVM), hin. Los geht die Strandparty bereits um 11 Uhr. Weitere zwölf Veranstaltungen sind bis zum 28. Juli beim „City-Beach“ geplant, darunter eine Schatzsuche, Strandfitness mit Patrick Gaul vom Aktiv-Sportpark, der Beach-Soccer-Firmen-Cup am 19. Juli mit zehn Mannschaften verschiedener Unternehmen aus Dormagen oder am Samstag, 20. Juli, das Family-Fun-Generationenspiel, das die Lokale Allianz unterstützt.

Am 27. Juli soll die Kölner Straße „Dormagens größtes Schwimmbad“ erhalten: Mitgebrachte Planschbecken sollen sich zur Pool-Party aneinander reihen.