1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Stadt informiert über das Thema Einschulung

Dormagen : Stadt informiert über das Thema Einschulung

Die Einschulung – ein Meilenstein im Leben jedes Kindes. Damit dieser Schritt gelingt und die Kinder einen guten Schulstart haben, bietet die Stadt Dormagen sehr frühzeitig Informationsabende an. Dabei geht es um Themen, die auf die Eltern zum Teil schon weit im Vorfeld zukommen – wie etwa die Sprachstandsfeststellung für Vierjährige und vorschulische Sprachfördermöglichkeiten. Auch die Einschulungsuntersuchung und das Anmeldeverfahren werden ausführlich vorgestellt. Als Ansprechpartner stehen dabei Vertreter der Schulverwaltung, der Grundschulen und der Kindertagesstätten zur Verfügung.

Schulbeginn 2013/2014

Jetzt beginnen die Informationsabende für die Eltern aller Kinder, die zwischen dem 2. November 2006 und dem 1. Dezember 2007 geboren sind und somit ab dem Schuljahr 2013/2014 schulpflichtig werden. Die Termine: Am Mittwoch, 23. März, geht es um 19 Uhr im Bürgerhaus Horrem los mit einer Info-Veranstaltung für alle Eltern, deren Kinder künftig die Theodor-Angerhausen-Schule, die Erich-Kästner-Schule in Dormagen-Mitte, die Regenbogenschule in Rheinfeld oder die Christoph-Rensing-Schule in Horrem besuchen werden. Am Montag, 28. März, um 19 Uhr folgt in der Mensa der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule der Informationsabend für Eltern, deren Kinder an der Henri-Dunant-Schule in Delrath, der Salvatorschule in Nievenheim, der Friedensschule in Nievenheim und Gohr, der Schule Am Kronenpützchen in Straberg, der Friedrich-von-Saarwerden-Schule in Zons oder der St.-Nikolaus-Schule in Stürzelberg eingeschult werden.

Am Mittwoch, 30. März, 19 Uhr, steht in der Aula der Schule Burg Hackenbroich schließlich die Information für alle Eltern auf dem Programm, deren Kinder die Tannenbusch-Schule in Delhoven oder die Schule Burg Hackenbroich besuchen werden. Die drei Termine richten sich auch an Eltern, die ihr Kind vorzeitig einschulen lassen möchten. Fragen beantwortet Guido Krah, Tel. 02133 257 445.

(NGZ)