1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Stadt Dormagen fördert wieder Selbsthilfegruppen

Dormagen : Stadt Dormagen fördert wieder Selbsthilfegruppen

Auch in diesem Jahr fördert die Stadt Dormagen wieder Maßnahmen von unabhängigen Selbsthilfegruppen im Stadtgebiet. Die Förderung erfolgt in Form von Beratung, Zusammenarbeit, finanziellen Zuwendungen und durch sonstige Hilfen. Finanzielle Zuwendungen und Förderungen werden aber nur auf Antrag gewährt. Selbsthilfegruppen sollten bis zum 31. Mai beim Fachbereich Kinder, Jugend, Familien, Schule und Soziales, (Familienbüro Ecke Castell-/Römerstraße, Raum 0.16) einen Antrag auf Gewährung eines Zuschusses stellen. Im Antrag sollten die Selbsthilfegruppen Aufgabenziele, Gruppenstärke und die Häufigkeit der Treffen darlegen. Zudem sind Angaben über die Höhe und den Verwendungszweck des möglichen Zuschusses erforderlich.

Selbsthilfegruppen sind freiwillige, meist gering organisierte Zusammenschlüsse von Menschen, deren Aktivitäten sich auf die gemeinsame Bewältigung von Krankheiten, psychische oder soziale Probleme richten, von denen sie - entweder selbst oder als Angehörige - betroffen sind.

(NGZ)