1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Stadt: Dauerauftrag für Kita-Beitrag stornieren

Dormagen : Stadt: Dauerauftrag für Kita-Beitrag stornieren

Der Kindergartenbeitrag entfällt ab dem 1. August für die Eltern von rund 500 Dormagener Kindern. Das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung wird dann beitragsfrei.

Dies hat der nordrhein-westfälische Landtag mit der Reform des Kinderbildungsgesetzes am vergangenen Freitag beschlossen. Auch für Tagespflegeplätze gilt diese Änderung.

Die Stadt Dormagen hat deshalb das Lastschriftverfahren zum Einzug der Elternbeiträge bei den betroffenen Kindern umgehend gestoppt. "Wir müssen unsere örtliche Beitragssatzung zwar noch den neuen gesetzlichen Vorgaben anpassen, wollen aber vermeiden, dass zu viel gezahlte Beiträge später zurück überwiesen werden müssen", erläutert Elisabeth Gartz vom zuständigen Fachbereich für Kinder, Familien und Senioren. Die Stadt bittet alle betroffenen Eltern, ihre Daueraufträge bei den Banken schnellstmöglich mit Wirkung ab dem 1. August zu stornieren und auch keine Beiträge mehr einzeln zu überweisen.

Das Geld geht der Stadt indes nicht verloren. "Wir haben die Zusage vom Land, dass uns das Geld ersetzt wird", erklärt Stadtsprecher Harald Schlimgen gegenüber der NGZ. Sozialdezernent Gerd Trzeszkowski rechnet mit einem Drittel des Beitragsaufkommens, "etwa 500.000 bis 600.000 Euro".

Info Fragen unter 02133-257240

(NGZ)