Jahresrückblick Rhein-Kreis Neuss: Dormagen: Stadt bereitet Ausbau von Kindertagesstätten vor

Jahresrückblick Rhein-Kreis Neuss: Dormagen: Stadt bereitet Ausbau von Kindertagesstätten vor

Für Familien mit kleinen Kindern ist Dormagen attraktiv. Ablesen lässt sich das an der Nachfrage für Wohnraum zum Beispiel in Neubaugebieten wie dem Malerviertel III und Nievenheim IV. Daraus resultiert freilich die Aufgabe für die Stadt, eine möglichst ausreichende Zahl an Betreuungsplätzen vorzuhalten. Nach Schätzung des Ersten Beigeordneten Robert Krumbein werden in Dormagen in den kommenden vier Jahren gut 500 zusätzliche Plätze in Kindertagesstätten benötigt.

Die Stadt ist dabei, erste Weichen für diese neuen Plätze zu stellen. Schon für die nahe Zukunft ist eine Erweiterung des Angebots fest eingeplant, etwa in Delhoven in der Kita St. Josef, in Zons an der Hebbelstraße und in der Heilpädagogischen Kindertagesstätte Nievenheim. Bei der Finanzierung der absehbar steigenden Betriebskosten hofft die Stadt Dormagen auf mehr Unterstützung durch Land und Bund.

(ssc)