Spektakulärer Coup in Dormagen Stadt will Ringcenter kaufen

Dormagen · Die Stadt will bei der Entwicklung der Innenstadt eine aktivere Rolle einnehmen. Ein Schritt soll der Kauf des Immobilienensembles mit dem Ringcenter als Herzstück sein. Was das für Mitarbeiter und Mieter bedeutet.

 Das Ringcenter an der Kölner Straße wird noch in diesem Jahr einen neuen Besitzer bekommen.

Das Ringcenter an der Kölner Straße wird noch in diesem Jahr einen neuen Besitzer bekommen.

Foto: kiba

Ein Paukenschlag zu Jahresbeginn: Die Stadt will das Ringcenter kaufen. Über diese Absicht wird Bürgermeister Erik Lierenfeld die Mitglieder des Hauptausschusses in der nächsten Sitzung am 26. Januar in nicht-öffentlicher Sitzung unterrichten. Die finale Entscheidung soll dann der Stadtrat treffen. Für Lierenfeld bietet sich mit dieser Kaufgelegenheit die Möglichkeit, an zentraler Stelle städtebauliche Akzente setzen zu können. „Bei diesem Schritt handelt es sich aus unserer Sicht um eine strategische Entscheidung“, so Lierenfeld. „Wir haben die Möglichkeit, eines der Herzstücke der City zu erwerben. Da ist es auf lange Sicht gut, wenn die Stadt eine solche Immobilie in der Hand haben kann.“ Der Kauf soll in diesem Jahr über die Bühne gehen.