SPD will Sportgutscheine für Erstklässler

Vorschlag der SPD Dormagen: Sportgutscheine für Erstklässler

Die SPD will mehr für Kinder tun und ihnen den Zugang zum vereinsgebundenen Sport erleichtern. Denn immer weniger Kinder treiben regelmäßig Sport im Verein. Die Stadt Duisburg hat ein Projekt entwickelt, bei dem Erstklässler Sportgutscheine erhalten und ein Jahr lang in einem Verein kostenlos trainieren können.

Ziel ist es, möglichst viele Grundschulkinder in das lokale Sportangebot einzubinden und ihnen Spaß an Bewegung, Training und dem Miteinander zu vermitteln. Das findet die SPD gut.

Die Verwaltung hat das aufgegriffen und sich darüber hinaus ein weiteres Projekt angesehen, das des Hochsauerlandkreises. Dort werden Gutscheine für eine halbjährige kostenlose Mitgliedschaft in einem Sportverein bereits im Rahmen der Schuleingangsuntersuchungen – also noch während der Kindergartenzeit und im Rahmen eines ohnehin schon bestehenden Verfahrens – verteilt. Die Verwaltung schlägt jetzt vor, in Abänderung des SPD-Antrags, den Stadt- und/oder den Kreissportbund auf dieses Projekt des Hochsauerlandkreises aufmerksam zu machen und zu prüfen, ob eine Zusammenarbeit gewünscht und möglich ist. Eine Umsetzung ist zu den Schuleingangsuntersuchungen 2019/2020 gewünscht.

(NGZ)