1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Sparkassenstiftung schüttet in Dormagen fast 30.000 Euro aus.

Stiftung der Sparkasse : Fördergelder für 14 Projekte in Dormagen

Fast 30.000 Euro aus dem Topf der Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss fließen in diesem Jahr nach Dormagen.

14 Vereine, Einrichtungen und Kirchengemeinden in Dormagen dürfen sich über finanzielle Unterstützung freuen. Sie sind von den Verantwortlichen der Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss für eine Förderung ausgewählt worden. Die Gesamtsumme der Spenden beläuft sich laut Sparkassenstiftung auf 29.140 Euro. Wer wieviel erhält, teilt die Stiftung nicht mit.

Die Gelder werden in der Regel für konkret benannte Projekte verwendet. Wie in der Pfarrgemeinde St. Michael: Die steckt ihren Anteil in ein Erzähltheater für die Bücherei Zur Heiligen Familie Horrem. Oder die Cheerleader des FC Delhoven: Die Sportler können mit den Mitteln neue Bodenturnmatten anschaffen. Akute Not gibt es nach dem Wasserschaden im Dormagener Tierheim an der Bergiusstraße. Der Zuschuss für die Arbeit des Tierschutzvereins als Träger ist da sehr willkommen.

Die weiteren geförderten Projekte im Überblick: Der Verein der Freunde und Förderer der Städtischen Realschule am Sportpark bekommt Unterstützung für außerschulische Angebote in Form von Workshops, die Deutsch-Hispanische Gesellschaft kann Geld für ihre internationalen Begegnungen einplanen. Der Heimatverein Rheinfeld konnte mit seiner Summe die Gedenktafeln am Ehrenmal wieder herrichten, die St.-Aloysius-Schützenbruderschaft Stürzelberg wird anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens bedacht, und der Dormagener Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt muss die neue Ausstattung der Küche in seiner Begegnungsstätte nicht alleine finanzieren. Kunstkurse für Flüchtlinge bietet der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen an, auch dafür gibt es finanzielle Hilfe. Der SuS DJK Gohr renoviert mit der Finanzspritze der Sparkassenstiftung sein Vereinsheim und schafft neue Sportgeräte an. Beim Bürger-Schützen-Verein Dormagen sind Renovierungsarbeiten in der Küche des Schützenhauses und am Hochstand fällig, die Deutsche Rheuma-Liga (AG Dormagen) benötigt neue Computer. Bleiben das Diakonische Werk Evangelischer Kirchengemeinen im Rhein-Kreis Neuss und der Gospel-Chor Good News aus der Katholischen Gemeinde St. Aloysius Stürzelberg: Für die Einen gibt es einen Zuschuss für den Sommerempfang für Ehrenamtler, für die Anderen zur Chorreise.