Silberne Ehrennadel der Stadt für Reinhold Schoppmeyer

Tischtennisverein der Stadt Zons: Silberne Ehrennadel der Stadt für Reinhold Schoppmeyer

Große Ehre für einen engagierten Zonser: Der langjährige Vorsitzende des Tischtennisvereins der Stadt Zons (TTV), der weiterhin auch Geschäftsführer der Kultur- und Heimatfreunde Zons ist, Reinhold Schoppmeyer, erhielt nun aus den Händen des stellvertretenden Bürgermeisters Hans Sturm die silberne Ehrennadel der Stadt Dormagen.

Nachdem es im Frühjahr im Vorstand des TTV Zons einen Führungswechsel gegeben hatte, konnte nun beim Grillfest gleich doppelt gefeiert werden: Nach über 44 Jahren engagierter und vereinsprägender Vorstandsarbeit, davon 22 Jahre als Vorsitzender, hat sich Schoppmeyer aus dem Vorstand des TTV Zons verabschiedet. Er übergab sein Amt als Vorsitzender an Anja Wingerath und ein neues Vorstandsteam aus routinierten und jungen Mitgliedern. Bei der Verleihung der Ehrennadel fand Vize-Bürgermeister Sturm die richtige Mischung aus vielen sehr persönlichen und respektvollen Worten und den Daten des Ehrenamtlers. „Ich freue mich sehr, dass wir Reinhold überraschen konnten und die Stadt unserer Bitte der Ehrung zugestimmt hat", sagte Anja Wingerath. Reinhold Schoppmeyer nahm diese hohe Ehrung in Begleitung seiner Frau Maria sichtlich gerührt entgegen und sagte dem Verein weiterhin seine Unterstützung zu. Dass er von seinem Verein auch noch zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde, machte den Abend perfekt. So wurde ausgiebig gefeiert.

(cw-)
Mehr von RP ONLINE