1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Seniorin vermisst Service-Automaten für Bankgeschäfte in Stürzelberg

Geschäfte in Stürzelberg : Seniorin vermisst Bank-Automaten

Seit Schließung der Sparkassenfiliale in Stürzelberg weiß die 87-jährige Marlies Thasler nicht mehr, wie sie Kontoauszüge ziehen oder Überweisungen tätigen soll. Es gibt nur noch einen Geldautomaten der Sparkasse, den sie sich mit der VR-Bank in der ehemaligen VR-Filiale „Am weißen Stein“ teilt.

Für den persönlichen Kontakt zu Sparkassen-Mitarbeitern muss sie nach Zons – für die gehbehinderte Seniorin ein weiter Weg. Lediglich Kunden der VR-Bank können „Am weißen Stein“ in Stürzelberg zusätzlich Kontoauszüge ziehen – für Überweisungen ist das Gerät nicht ausgelegt. Marlies Thasler: „Wer sich das ausgedacht hat, denkt nicht daran, dass er selbst einmal alt wird.“

Die Seniorin fordert einen Service-Automaten für Kontoauszüge und Überweisungen – am besten von beiden Kreditinstituten. Sowohl Sparkasse als auch VR-Bank wollen die zumeist älteren Kunden ohne Online-Banking nicht im Regen stehen lassen. Einen Service-Automaten wollen sie jedoch nicht aufstellen. Stattdessen verweisen beide Banken auf ihren Telefon-Service. „Über unser Mediales Kundencenter können Kunden Überweisungen tätigen und die Zusendung von Kontoauszügen beantragen“, sagt Sparkassen-Sprecher Stephan Meiser.

Im vergangenen Jahr wurden unter der Rufnummer 02131 974444 Meiser zufolge rund 220.000 Anrufe entgegengenommen. Am Telefon werde auf Wunsch auch der Kontostand durchgegeben. „Es handelt sich um unsere Mitarbeiter, die die Auskünfte erteilen“, betont Meiser. Erreichbar sei das Kundencenter montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr, sonn- und feiertags von 9 bis 17 Uhr – „auch an Weihnachten, auch an Silvester“, sagt der Sparkassen-Sprecher. Einen ähnlichen Service bietet die VR-Bank unter der Woche von 8.30 bis 17.30 Uhr (donnerstags bis 18 Uhr): Dort können sich Kunden mit Überweisungswünschen und Fragen unter 02173 39680 melden. Sie müssten zur Identifikation Fragen beantworten, die nur sie selbst beantworten können, wie VR-Bank-Sprecherin Tanja Engwicht erklärt.

  • Rommerskirchen : VR-Bank stellt nun doch SB-Automat auf
  • Am frühen Donnerstagmorgen sprengten bislang unbekannte
    Langenfeld/Monheim : Täter sprengen Geldautomat in Bank
  • Für wichtige Fragen hat das Kreis-Gesundheitsamt
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : 507 Menschen derzeit nachweislich infiziert

Unabhängig von Überweisungen und Kontoauszügen äußert Marlies Thaslers Tochter Sabine Bleich den Wunsch nach einem zweiten Geldautomaten „Am weißen Stein“ in Stürzelberg. Und: Die Automaten sollten rund um die Uhr zugänglich sein, nicht wie derzeit nur von 5 bis 23 Uhr. „Wenn der eine Automat ausfällt, gibt es keinen Ersatz. Und manchmal bilden sich lange Schlangen“, berichtet Bleich.

Tatsächlich kommt in Stürzelberg ein einziger Geldautomat auf rund 5500 Einwohner. VR-Bank-Sprecherin Tanja Engwicht: „Wir haben gemeinsam mit der Sparkasse Neuss die Bedarfe unserer Kunden aufgenommen und können feststellen, dass ein weiterer Geldautomat für die aktuelle Kundennachfrage nicht erforderlich ist.“ Ein erhöhtes Kundenaufkommen zu bestimmten Zeiten sei zwar nicht auszuschließen, halte sich jedoch im normalen Rahmen. Die VR-Bank will aber prüfen,  ob sich die Sicherheits-Schließungszeit in der Nacht verkürzen lässt.