Wort Zum Sonntag: Segen für die Lebensreise

Wort Zum Sonntag : Segen für die Lebensreise

In diesen Monaten freuen wir uns in unserer Kirchengemeinde über viele Taufen, Konfirmationen, kirchliche Trauungen und Kircheneintritte. Hatten wir in den vergangenen Jahren oft das Gefühl, dass Kirche und Glauben und daraus folgende kirchliche Segenshandlungen als nicht mehr zeitgemäß empfunden werden, scheint sich diese Sichtweise bei einigen Menschen verändert zu haben. Vielleicht hat das damit zu tun, dass wir in einer Zeit der Krisen, Umweltkatastrophen und Kriege immer wieder erfahren müssen, wie bedroht unsere Welt ist. Vieles liegt außerhalb unserer Kräfte. So kann diese Erkenntnis dazu führen, nach dem zu fragen, was außerhalb menschlicher Grenzen Bestand hat und Halt gibt. Als Christen vertrauen wir darauf, dass dies Gott ist. Wir umschreiben ihn häufig mit positiven Begriffen wie Liebe, Frieden, Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, Gnade und Zuspruch. Und wir erleben Gott in unseren Ritualen als lebenspendende Kraft, die uns wohlgesonnen ist. Das Zeichen dafür ist der Segen. Durch seinen Segen kommt Gott uns nah und kann helfen, auch in schwierigen Zeiten nicht aufzugeben. Darum sprechen wir den Segen im Gottesdienst unseren Gemeindegliedern zu. Als Kirchengemeinde sind wir gerne bereit, viele Menschen an diesem Segen teilhaben zu lassen und laden Sie herzlich ein!

Pfarrerin Daniela Meyer-Claus Kreuzkirche Nievenheim

(NGZ)