Dormagen: Sechs Kilometer laufen für ein Wasserprojekt

Dormagen : Sechs Kilometer laufen für ein Wasserprojekt

In Deutschland ist es nur schwer vorstellbar, dass es Menschen gibt, die ihr Wasser nicht einfach aus dem Wasserhahn beziehen können. Sie müssen zum Teil viele Kilometer laufen, um an Wasser zu kommen. Durchschnittlich legen sie sechs Kilometer mit Kanistern und Eimern voller Wasser zurück und das Tag für Tag. Um auf diesen Umstand aufmerksam zu machen, hat die Organisation World Vision den "Global 6K Run & Walk" ins Leben gerufen.

In Deutschland ist es nur schwer vorstellbar, dass es Menschen gibt, die ihr Wasser nicht einfach aus dem Wasserhahn beziehen können. Sie müssen zum Teil viele Kilometer laufen, um an Wasser zu kommen. Durchschnittlich legen sie sechs Kilometer mit Kanistern und Eimern voller Wasser zurück und das Tag für Tag. Um auf diesen Umstand aufmerksam zu machen, hat die Organisation World Vision den "Global 6K Run & Walk" ins Leben gerufen.

Erstmalig findet dieser Lauf am Samstag, 26. Mai, auch in Dormagen statt. "Ich habe Anfang des Jahres von World Vision gehört und wollte dieses Projekt nach Dormagen bringen", erzählt Sascha Emondts, ein Mitglied der Baptisten-Kirche in Dormagen. An dem sechs-Kilometer-langen Lauf kann jeder teilnehmen und ein freiwilliges Startgeld mitbringen. "Dies wird dann eins-zu-eins an World Vision übergeben. Damit unterstützen wir Wasser- und Hygieneprojekte in Asien, Afrika und Lateinamerika", sagt Jörn Danger, Diakon für Kommunikation der Baptisten-Kirche.

"Wir wollen zum einen ein Bewusstsein für diese Missstände schaffen und zum anderen Spendengelder sammeln", sagt Emondts. Gemeinsam mit einem kleinen Team hat er die Organisation für den Lauf in die Hand genommen. Die abgesteckte Laufstrecke ist sechs Kilometer lang und führt vom Schützenplatz in Rheinfeld Richtung Zons und wieder zurück. Nach dem Lauf stellt die Kirche Getränke zur Verfügung und es besteht die Möglichkeit sich auszutauschen oder noch weiter über World Vision zu informieren. Treffpunkt ist am Samstag um 10 Uhr an der Baptisten-Kirche (Bürger-Schützen-Allee 1). Um eine Anmeldung per Mail an 6k@baptisten-kirche.de wird gebeten.

(rem)
Mehr von RP ONLINE