Kommentar: Schwere Aufgabe

Kommentar : Schwere Aufgabe

Es ist das verbriefte Recht von Bürgern, anstelle des Stadtrates über ein Thema zu entscheiden. Jetzt sieht es nach dem dritten Bürgerentscheid innerhalb von fünf Jahren aus. Das Thema Bäder scheint bei den Dormagenern auf der politischen Agenda ganz oben zu stehen und am stärksten zu emotionalisieren.

Die Initiatoren dürften es nicht leicht haben, genügend Stimmung zu entfachen und diese in Stimmen umzuwandeln. Der überraschende Abgang der "Protest-Ikone" Kerstin Born, wie auch immer motiviert, ist kein gutes Zeichen.

(NGZ)