Schulstart in Dormagen BvA-Gymnasium bietet Impfungen an

Dormagen · Die Schule startet nächste Woche mit einer Besonderheit: An vielen Standorten werden erstmals Luftfilter eingesetzt. Neu ist auch: Am Bettina-von-Arnim-Gymnasium können sich Schüler impfen lassen.

 Zum ersten Mal werden ab der nächsten Woche an einer städtischen Schule Impfungen angeboten (wie hier an einer Schule in Darmstadt).

Zum ersten Mal werden ab der nächsten Woche an einer städtischen Schule Impfungen angeboten (wie hier an einer Schule in Darmstadt).

Foto: dpa/Helmut Fricke

Wenige Tage vor Ende der Sommerferien bereiten sich die Schulen im Stadtgebiet auf das neue Schuljahr vor. Am Mittwoch wechseln 535 Fünftklässler aus Dormagen auf weiterführende Schulen und für 624 Erstklässler beginnt der Ernst des Lebens an den Grundschulen. Auch das Schuljahr 2021/22 wird noch geprägt sein durch die Corona-Maßnahmen. „Grundsätzlich geht es so weiter wie wir vor den Sommerferien aufgehört haben“, fasst Theodor Linder, Schulleiter des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums die Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung zusammen. Das bedeutet: Maske tragen, zweimal die Woche testen, Abstand halten und Lüften. Kritisch setzt sich die CDU mit der Schulsituation auseinander und spricht vom Versagen der Landesregierung.