1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Schulsanierung in Dormagen: Norbert-Gymnasium erhält 82 neue Fenster

Schulsanierung in Dormagen : Norbert-Gymnasium erhält 82 neue Fenster

Das Norbert-Gymnasium in Knechtsteden (NGK) erhält derzeit neue Fenster und neuen Sonnenschutz. Während die Schüler ihre Sommerferien genießen, sind die Handwerker in die Klassenräume eingezogen.

Bei einem Rundgang durch die Schule überzeugten sich jetzt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Schulleiter Johannes Gillrath und Christina Grebe vom Amt für Gebäudewirtschaft des Rhein-Kreises Neuss vom Baufortschritt. Das NGK ist eine katholische Privatschule und fällt daher nicht ins das Schulsanierungsprogramm der Stadt Dormagen.

Die Klassenräume sind eingerüstet, und die mehr als 40 Jahre alten Fenster wurden bereits ausgebaut. Sie sollen durch moderne Wärmeschutzfenster ersetzt werden, die der aktuellen Energie-Verordnung entsprechen. „Das Thema Klimaschutz liegt mir sehr am Herzen“, betont Petrauschke. „Mit der Sanierung hier leisten wir einen wirkungsvollen Beitrag, um langfristig den Kohlendioxidausstoß zu reduzieren.“ 82 Fenster und 68 Sonnenschutzanlagen werden in den Ferien ausgetauscht; außerdem erhalten die Fenster und Türen eine neue Dämmung.

Die Baumaßnahmen werden mit Hilfe des Bundes-Förderprogramms Kommunalinvestitionsförderungsgesetz Kapitel II finanziert. Insgesamt 530.000 Euro kosten die neuen Fenster- und Verschattungsanlagen. Seit Ende Juni laufen die Bauarbeiten. Pünktlich zum Ende der Sommerferien sollen die Handwerker fertig sein.

(schum)