1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Schule in Dormagen: NGK feiert 75-jähriges Bestehen

Norbert-Gymnasium Knechtsteden : Konzert und Schulfest zum Jubiläum

In der vergangenen Woche erreichten die Feierlichkeiten rund um das 75-jährige Jubiläum des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden ihren Höhepunkt.

Mit Projektwoche, Open-Air-Konzert, Churchnight und Schulfest war die gesamte Schulgemeinde zum Schuljahresabschluss involviert.

Für den Mittwochabend hatte die Schule die Band „Koenige & Priester“ engagiert, die vor zahlreichen Zuschauern bei schönstem Sommerwetter ein stimmungsvolles Open-Air-Konzert im Norbert-Park spielte. Mit ihren lebensnahen Songs stimmte die Band auf die geistliche Atmosphäre des Abends ein. Nach dem Konzert feierte die Schulgemeinde unter freiem Himmel eine feierliche Vigil in einem Nachtgebet, mitgestaltet durch Jugendseelsorger Norbert Fink. Die gemeinsamen Lieder, die von Pfarrer Norbert Fink gerappten Gebete und nicht zuletzt die besondere Atmosphäre des Ortes machten die Vigil zu einem echten Erlebnis.

Bei der anschließenden Churchnight unter dem Motto „Hell.Wach.Sein“ hatten die Anwesenden die Möglichkeit, in und um die Basilika weitere Impulse zu ihrem Glauben, ihrer Spiritualität und zur Kirche wahrzunehmen. Eine Schülergruppe hatte sich im Rahmen des Projekts „Churchnight“ mit der Frage auseinandergesetzt, wie man Gott auch heute noch im Leben begegnen kann. Es gab die Möglichkeit zum Austausch und Gebet.

  • Mark Forster spielte am Donnerstagabend im
    Der Wohlfühl-Dominator ganz gerührt : So war das Konzert von Mark Forster in Mönchengladbach
  • Schulfest Gymnasium Haan: Mitglieder des Schulorchesters
    Schule in Haan : Das ganze Gymnasium in Partylaune
  • Die Trommel-AG der GGS Kaldenkirchen in
    Aus den Schulen in Nettetal : Über 18.000 Euro für Kinder erlaufen

Am Donnerstag endete die Projektwoche mit einem großen Schulfest auf dem Schulgelände. Aufführungen auf der Bühne im Norbert-Park, ein Triathlon-Wettkampf, Projekte Thema Nachhaltigkeit und weiteren Themn wurden von den verschiedenen Gruppen vorgestellt. Schulleiter Johannes Gillrath zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des Jubiläums. „Es war eine abgerundete Reihe von Veranstaltungen“, sagte er. „Diese Woche war ganz auf die Schüler ausgerichtet, damit sie die Geschichte der Schule, diese 75 Jahre, wahrnehmen und die Zukunft gestalten.“

Zu Gast waren auch zwei Lehrerinnen und sechs Schüler der Partnerschule „Norbertus-Gymnasium“ in Magdeburg. „Es war sehr schön, wir haben viele Ideen mitgenommen“, sagt Ines Meier. Bärbel Spengler ergänzt: „Es war ganz unkompliziert, unsere Schüler haben sich gut integrieren können. Es ist ein toller Ort mit einer tollen Atmosphäre.“