Schützenfest in Nievenheim: Das größte Regiment in der Stadt Dormagen

Schützenfest in Dormagen-Nievenheim : Das größte Regiment der Stadt feiert in Nievenheim

Am Freitag starten die Mitglieder der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Nievenheim/Ückerath mit dem Fassanstich um 18 Uhr auf dem Salvatorplatz in ihr Schützenfest.

Im Mittelpunkt steht das sympathische Königspaar Heinz-Willi und Anita Heesen, auch Königspaar des Bezirksverbandes Neuss. Die strahlende Königin und ihr fröhlicher König freuen sich sehr auf ihr Fest: „Es macht Spaß, mit so vielen netten Menschen zu feiern“, sagte Heinz-Willi II. bereits im April.

Dass jetzt das größte Regiment im Stadtgebiet, das unter dem Kommando von Oberst Wolfgang van Bömmel-Wegmann steht, zu ihren Ehren aufmarschiert, ist ein Traum für Heinz-Willi und Anita Heesen. Schließlich hatte das Mitglied des Scheibenschützenzuges „Nieveringer Jonge“ bereits drei Mal vergeblich versucht, den Königsvogel herunterzuholen: 2014, 2016 und 2017. „Ich bin überwältigt“, sagte der überglückliche Heinz-Willi II. bei seiner Krönung. Aufgewachsen ist Heinz-Willi Heesen (53) auf dem elterlichen Bauernhof an der Bismarckstraße. Der gelernte Heizungsbauer ist seit 1990 bei der Feuerwehr Dormagen im Rettungsdienst tätig. Anita Heesen (41) ist Energieanlagenelektronikerin bei den Thomy-Werken in Neuss. Zur königlichen Familie gehören zwei Töchter (19 und 17).

Dieses Schützenfest hat überwiegend noch der alte, inzwischen nach großem Streit zurückgetretene Vorstand unter Ex-Brudermeister Stefan Schillings vorbereitet. Der neu gewählte Vorstand um Brudermeister Bernd Meuter hat die Verantwortung übernommen, so dass die Nievenheimer und ihre Gäste am Wochenende feiern können. Am Samstag steht die Eröffnungsandacht um 11.45 Uhr in St. Pankratius an, ab 19 Uhr Tanz im Festzelt, ab 20 Uhr Großer Zapfenstreich am Ehrenmal, anschließend Fackelzug. Am Sonntag beginnt um 8.15 Uhr das Hochamt, anschließend Frühparade, ab 10.30 Uhr Festkommers im Zelt. Um 15 Uhr startet die Parade, abends der Königsball im Zelt.

Mehr von RP ONLINE