Brauchtum in Dormagen Stefan Kemper ist neuer Kronprinz in Gohr

Gohr · Im kommenden Jahr kommen der neue Schützenkönig und der Jungschützenkönig aus einer Familie, denn Vater und Sohn hatten beim Königsschießen die Nase vorn.

Nicole Weidhaas-Kemper, Stefan Kemper, Benita Weidhaas und Leon Kemper nach dem Schießen.  Foto: Verein

Nicole Weidhaas-Kemper, Stefan Kemper, Benita Weidhaas und Leon Kemper nach dem Schießen. Foto: Verein

Foto: Marius Couperius

Gleich doppeltes Schützenglück hatte am Montag Familie Kemper beim Königsschießen in Gohr: Stefan Kemper (51) konnte sich gegen Mitbewerber Thomas Krämer durchsetzen und holte mit dem 98. Schuss den Vogel von der Stange. Mit ihm zusammen wird Kronprinzessin Nicole Weidhaas-Kemper im Jahr 2024/25 regieren. Sohn Leon (17) setzte sich beim Schießen gegen Felix Schulz durch und wurde neuer Jungschützenkönig. Der Vogel fiel mit dem 61. Schuss. Beide gehören dem Jägerzug „Et drüje Höötche“ an. Stefan ist Oberbrandinspektor bei der Feuerwehr der Stadt Dormagen und Leiter der Freiwilligen Feuerwehr in Gohr, seine Frau Nicole ist Kinesiologin und Natur Coach. Sohn Leon macht eine Ausbildung zum Landmaschinen-Mechatroniker. Mit den Eltern und dem Bruder freut sich auch Benita Weidhaas auf die kommende Regierungszeit.