Schützenfest in Dormagen: Das ist neu beim größten Fest in der Stadt

Schützenfest in Dormagen : Schützen feiern schon ab Donnerstag

Das Schützenkönigspaar Georg und Michelle Kamphausen freut sich aufs Fest.

Wegen des Fronleichnam-Feiertags beginnt die Kirmes zum Dormagener Schützenfest bereits am Donnerstag. Da eröffnet der Vorstand des Bürger-Schützen-Vereins (BSV) Dormagen mit dem Schützenkönigspaar Georg II. und seiner Tochter und Königin Michelle Kamphausen um 12 Uhr die Kirmes, die bis Dienstag, 25. Juni, geöffnet hat (am Freitag, Samstag und Dienstag ab 14 Uhr, am Sonntag und Montag bereits ab 11 Uhr).

Das 152. Schützenfest beginnt dann offiziell um 18 Uhr am Freitag mit dem Fassanstich durch den Schirmherrn Jobst Wierich, Leiter Politik- und Bürgerdialog des Chemparks Dormagen. Er freut sich sehr darauf, seinem Vater Paul Wierich nachzufolgen, der als Dormagens Stadtdirektor drei Mal Schirmherr war. Auch das Königspaar Georg und Michelle Kamphausen ist schon sehr gespannt auf den Höhepunkt und Abschluss seines Königsjahres, das Dormagener Schützenfest. Königszug „Voll Dropp“ und Ehrenzug „Bloomepott“ stehen bereit.

Es gibt einige Neuerungen beim Fest, die Geschäftsführer Wolfgang Schröder aufzählt: „Am Sonntagnachmittag starten wir den Festzug erst um 16 Uhr und damit eine Stunde später als sonst.“ Dafür erfolgt der Abmarsch zu den Seniorenheimen am Samstag eine halbe Stunde früher, nämlich um 16.30 Uhr. Nach dem Fackelzug am Samstag ab 21 Uhr geht es ins Festzelt, wo bereits ab 20.30 Uhr DJ Marc Pesch zur Bürger- und Schlagerparty auflegt. Gegen 22.45 Uhr steigt das große Höhenfeuerwerk am Schützenplatz. Der Bierpreis wurde auf 1,80 Euro angehoben, bei Abnahme von 50 Biermarken kostet eine nur 1,70 Euro. Am Sonntagabend spielt die Tanzmusik zum Königsball bereits ab 19 Uhr. Und am Montagabend fällt die „Zwischenresidenz“ weg, der neue König, der ab 16.30 Uhr ermittelt wird, zieht nach der Vorstellung im Festzelt direkt ins Schützenhaus. Aber bis dahin wird das amtierende Königspaar gefeiert.

Vor allem auf „ihren“ Sonntag freuen sich König Georg (45) und Königin Michelle (20) sehr, auch wenn er sehr anstrengend wird, da der Aufmarsch zur Festmesse in St. Michael bereits um 7.30 Uhr vom Markt aus startet. Nach Gedenkfeier am Ehrenmal (9.15 Uhr) und Frühparade (10.30 Uhr) steht der Festkommers an, und nach dem Nachmittags-Festzug abends der des Hofstaats von der Kulle zum Königsball ins Zelt.

Mehr von RP ONLINE