Schützenfest Dormagen: Beim BSV-Fründeschoppen ins Gespräch kommen

Schützenfest Dormagen : Beim BSV-Fründeschoppen ins Gespräch kommen

Er ist schon Brauchtum, der „BSV-Fründeschoppen“, den der Gästezug „Dormagener Fründe“ zum siebten Mal parallel zum Montagsfrühschoppen im Festzelt ausrichtete. Viele aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik waren trotz der heißen Temperaturen zum Treff gekommen, um ins Gespräch zu kommen.

H.-J. Petrauschke, Klemens Diekmann, Erik Lierenfeld, Michael Dries (v.l.). Foto: Carina Wernig
BSV-Chef Hans-Arnold Heier (r.) mit Detlef Spitzenberg. Foto: Carina Wernig

„Wieder ein schöner Tag bei bestem Wetter“, sagte Zugführer Kai-Uwe Harth lachend: „Das nächste Mal könnte es etwas weniger heiß werden.“ Er ist froh darüber, dass sich der BSV-Fründeschoppen so gut etabliert hat. Wie immer mit dabei war Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, nach krankheitsbedingter Abstinenz 2018 auch wieder Bürgermeister Erik Lierenfeld, seine Stellvertreter Hans Sturm und Michael Dries, Schirmherr Jobst Wierich vom Chempark, die Geschäftsführer Klemens Diekmann (evd), Klaus Schmitz, (SVGD) und Michael Bison (SWD) sowie Schützen aus Horrem, Hackenbroich, Delhoven, Nievenheim und Stürzelberg.

Mehr von RP ONLINE