Schützen in Dormagen-Stürzelberg: Neues Ehrenmitglied Georg Malzkorn

Ehrenabend : Stürzelberger Schützen haben neues Ehrenmitglied

Ehrenabend und Versammlung zur Einstimmung.

Eine Woche vor ihrem 151. Schützen- und Heimatfest hat die St.-Aloysius-Schützenbruderschaft Stürzelberg am Wochenende einen Ehrenabend und eine Generalversammlung zur Einstimmung abgehalten. Wie Geschäftsführer Rudolf Smit erklärte, war beim Oberstehrenabend als traditionellem Auftakt zum Fest in diesem Jahr alles anders: „Der plötzliche Tod unseres Freundes, Kameraden und Oberst Stephan Manitz geht uns immer noch sehr nahe.“ Kurz vor Silvester 2018 war der sympathische Arzt plötzlich verstorben. Deswegen hat die Bruderschaft entschieden, die Feierlichkeiten in „Ehrenabend“ umzubenennen. Das Regiment marschierte in einem Schweigemarsch am Grab von Stephan Manitz vorbei.

Bewusst haben die Stürzelberger Schützen um Brudermeister Harald Lenden entschieden, erst bei der Versammlung im Herbst einen Nachfolger zu wählen – das Schützenfest vom 2. bis 6. August soll dem Gedenken an den beliebten Oberst gewidmet sein. Die kommissarische Leitung des Regiments für Ehrenabend und Schützenfest haben der Regimentsmajor Manfred Falk und seine Adjutanten Markus Schmitz und Hans Smit.

Beim Ehrenabend standen die Jubilare bei der gut angenommenen Feier auf dem Dorfplatz im Mittelpunkt – ihnen gratulierte das Königspaar Christoph und Silvia Busch sehr herzlich. Auf der Generalversammlung am Folgetag konnte der Vorstand der St.-Aloysius-Schützenbruderschaft dem neuen Ehrenmitglied Georg Malzkorn seine Ernennungsurkunde überreichen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans Jürgen Schmidt, Heinz Dieter Ladermann,Tim Kramer, Andreas Höfer, Alvin Hermes und Holger Hecker. Für 40 Jahre: Günter Reis, Thomas Milz, Wolfgang Justenhoven, Klaus Heuser, Jakob Demming, Alois Bitschnau, Wolfgang Bertram, Wolfgang Bäuerle, Alfred Achterberg und Hans Dieter Leuffen. Befördert wurden: Frank Perle, Heinz Hellingrath, Nils Westphal, Johannes Kundt, Nico Milano, Gereon Roggendorf, Jens Schweikart, Guenter Reis und Michael Kundt.

Mehr von RP ONLINE