Dormagen: Schülerfirma des NGK ausgezeichnet

Dormagen: Schülerfirma des NGK ausgezeichnet

Beim "Award"-Preis für Fairtrade-Engagement ist die Schule unter den Besten.

Die Schülerfirma des Norbert-Gymnasiums in Knechtsteden ist mit zwei großartigen Neuigkeiten ins neue Jahr gestartet. Sowohl beim Publikums-Voting wie auch beim Jury-Preis des von "Fairtrade Deutschland" ausgerichteten "Fair Trade Award 2018" konnte die Schülerfirma "Fair-Trade-Company Knechtsteden" punkten.

Beim Publikums-Voting konnte dank zahlreicher Unterstützung mit knapp 600 Stimmen noch ein Platz unter den "Top Five" erreicht werden. Beim Jury-Preis, der unabhängig vom Publikums-Preis verliehen wird, kam es aber noch viel besser: Die Fairtrade-Schülerfirma ist unter den ersten drei Plätzen nominiert und damit zum Finale nach Berlin eingeladen. Die offizielle Preisverleihung findet am 21. März im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im "Ellington Hotel Berlin" statt. Erst dort werden unter den Nominierten die Plätze eins bis drei vergeben. "Ein toller Erfolg, über den ich mich sehr freue", sagt Schulleiter Johannes Gillrath.

  • Kamp-Lintfort : Unesco-Schüler probieren Fair-Trade-Produkte

Der Fair-Trade-Award wird jährlich von Fairtrade Deutschland verliehen. Die Auszeichnung prämiert Unternehmen und Zivilgesellschaften, die sich vorbildlich für die Fairtrade-Idee eingesetzt haben. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen und Projekte, die sich in herausragender Weise für das Fairtrade-System und die Fair trade zertifizierten Produkte engagiert haben und deren Engagement über die Rahmenbedingungen hinausgehen. Dieses Jahr werden erstmals Preise in der Kategorie "Nachwuchs" verliehen, ausgewählt von einer achtköpfigen Jury, darunter Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von Transfair, und Gunther Berger, Abteilungsleiter im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Rund 20 Schüler sind laut Jochen Siller, Lehrer und Initiator der Schüler-Firma am NGK, dort engagiert. Aktuell befassen sie sich mit dem Thema Mülltrennung in ihrer Schule.

(schum)
Mehr von RP ONLINE