1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Schlaglöcher werden zunächst notdürftig geflickt

Dormagen : Schlaglöcher werden zunächst notdürftig geflickt

Der frische Schnee konnte die Schlaglöcher auf Dormagener Straßen nur kurz verdecken – quer durch das Stadtgebiet werden die Frostfolgen wieder sichtbar. Besonders schlimm hat es das nördliche Ende der Heesenstraße getroffen. Suchtrupps der Technischen Betriebe Dormagen (TBD) und aufmerksame Bürger melden die Schlaglöcher seit Jahresbeginn bei der zuständigen Behörde.

Der frische Schnee konnte die Schlaglöcher auf Dormagener Straßen nur kurz verdecken — quer durch das Stadtgebiet werden die Frostfolgen wieder sichtbar. Besonders schlimm hat es das nördliche Ende der Heesenstraße getroffen. Suchtrupps der Technischen Betriebe Dormagen (TBD) und aufmerksame Bürger melden die Schlaglöcher seit Jahresbeginn bei der zuständigen Behörde.

TBD-Chef Gottfried Koch rechnet mit rund 20 000 bis 30 000 Euro Reparaturkosten, "die werden wir aus dem vorgesehenen Etat begleichen können". Derzeit werden die besonders tiefen Schlaglöcher nur notdürftig geflickt. "Unsere Kolonnen füllen die Stellen mit sogenanntem Kaltasphalt", sagt Koch. Nachteil: Der ist rar, teuer und hält nicht besonders lange. "Deshalb verwenden wir den Kaltasphalt nur, wenn die Schlaglöcher tiefer als zwei Zentimeter sind", so Koch.

Erst im März, wenn Schnee und Frost endgültig die Puste ausgeht, und die Asphaltmischwerke wieder frisches Material liefern, sollen die Dormagener Schlaglöcher endgültig geschlossen werden. "Vorher macht das überhaupt keinen Sinn, der nächste Frost würde den frischen Asphalt reißen lassen", erklärt Gottfried Koch.

Das besondere Angebot der Stadt, die Schäden auch online unter maengelmelder.dormagen.de publik zu machen, wird weiterhin gut genutzt. So machen Bürger dort aktuell auf Schäden am Mühlenbuschweg, an der Saint-André-Straße und der Carl-Duisberg-Straße aufmerksam. Der Mängelmelder war im August 2011 online gegangen und ist auch als App für Smartphones nutzbar.

(boett)