1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Schildkröte Phaistos ist wieder zuhause

Dormagen : Schildkröte Phaistos ist wieder zuhause

Phaistos und Emma sind wieder vereint. Am Wochenende wurde die Griechische Landschildkröte Phaistos zurück zu ihrer Familie gebracht. Nachdem Finja, Jasmin und Björn Reuber sechs Tage lang nicht wussten, wo ihr 45-jähriges Haustier abgeblieben war, ist die Familie nun wieder komplett.

"Ein Dormagener Ehepaar hatte Phaistos am Sonntag an der Ecke Händelstraße/Uedesheimerstraße gefunden und mitgenommen", erklärt Björn Reuber. Unterdessen hatten er, seine Frau Jasmin und Tochter Finja in Stürzelberger Geschäften auf die vermisste Schildkröte aufmerksam gemacht. "Durch eine Zeitungsanzeige von Samstag, in der eine Familie von einem Schildkrötenfund berichtete, war ein Stürzelberger aufmerksam geworden", erklärt der 30-jährige Familienvater.

Noch am Wochenende hatten sich die Reubers auf nach Dormagen gemacht, um nach ihrer Schildkröte zu sehen. "Wir sind der Familie Irmscher, die die Schildkröte aufgenommen hat, sehr dankbar." Inzwischen sind die drei Schildkröten wieder im Garten der Reubers unterwegs. Dass Phaistos noch einmal zurückkommt, war nicht sicher. "Wir haben uns viele Gedanken gemacht", sagt Björn Reuber. Nun hat das Bangen ein Ende. Übrigens: Phaistos war unter dem Gartenzaun durchgekrochen und so verschwunden.

(NGZ)