Dormagen: Sankt Martin zieht durch Dormagen

Dormagen: Sankt Martin zieht durch Dormagen

Dormagen (ssc) Bunte Laternen, Leuchtstäbe, erwartungsvolle Kinderaugen, die ehrfürchtig zu dem Mann mit dem roten Mantel hoch zu Pferd aufschauen: In Dormagen ziehen momentan fast täglich Sankt-Martins-Züge durch die Stadt - im Bild der der Caritas-Kindertagesstätte "Haus der Familie", der gestern Nachmittag an der katholischen Kirche St. Michael begann. Weiter ging es über die Kölner Straße und die Krefelder Straße bis zum Augustinushaus an der Ecke Weingartenstraße.

Auch die Schule Am Kronenpützchen in Straberg und die Theodor-Angerhausen-Schule in Dormagen-Mitte hatten gestern ihren Umzug. Am Dienstag, 14. November, folgt ab 17 Uhr der Förderverein der Henri-Dunant-Schule und des Sankt-Martins-Komitees in Delrath, am Donnerstag ab 17.30 Uhr das Sankt-Martins-Komitee Stadt Zons und am Freitag ab 17.30 Uhr die St.-Nikolaus-Schule in Stürzelberg.

(NGZ)