1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Roller brennt in Nievenheim

Dormagen : Roller brennt in Nievenheim

Am Montagmorgen hat in Dormagen-Nievenheim ein Roller gebrannt. Zuvor waren zwei Jugendliche in der Nähe gesichtet worden. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben könnten.

Gegen 7.30 Uhr wurde der brennende Roller durch die Feuerwehr gelöscht. Zuvor hatte ein Zeuge gegen 7.15 Uhr zwei junge Männer beobachtet, die den Wirtschaftsweg (Verlängerung des Zypressenweges) in Richtung Wasserwerk gingen. Einer soll einen Roller geschoben haben. Kurz darauf sah der Hinweisgeber Rauch aus Richtung des angrenzenden Mühlenbusch aufsteigen und stellte dort ein brennendes Kraftrad fest.

Möglicherweise steht die Beobachtung des Zeugen mit dem Brand in einem Zusammenhang. Die beiden Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: Beide etwa 17 bis 18 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß. Einer trug ein weißes langärmeliges Oberteil mit blauen Streifen. Der andere hatte ein graues oder khakifarbenes langärmeliges Oberteil an.

Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache, aber auch zur Herkunft des Kleinkraftrades, aufgenommen. Die genauen Hintergründe sind noch unklar.

Weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 an die Polizei zu wenden.