Rolf Starke wird Ehrenvorsitzender

Schützenfest Dormagen : Rolf Starke wird Ehrenvorsitzender

Der Ex-BSV-Chef war 18 Jahre Chef und insgesamt 36 Jahre im Vorstand tätig.

Es war eine Überraschung für Rolf Starke, der Ende Mai aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als BSV-Vorsitzender zur Verfügung gestellt hatte: Am Sonntagmorgen wurde er beim Frühkommers im Festzelt von seinem Vorgänger als Chef, Heinrich Krosch (80) zum Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzenden des BSV ausgerufen. Stehend applaudierten die Schützen Rolf Starke zu dieser hohen Ehre.

Damit ist Starke erst der sechste Ehrenvorsitzende des Bürger-Schützen-Vereins Dormagen. Wie Heinz Krosch, ebenfalls Ehrenvorsitzender, betonte, war Starkes Arbeitseinsatz alle Jahre enorm: „Du hast Dich 36 Jahre unermüdlich ehrenamtlich im Vorstand eingesetzt.“ Davon die letzten 18 Jahre als Vorsitzender. Krosch bescheinigte seinem Nachfolger als Chef „großes Talent als Organisator“, dazu nannte er die beiden Rheinischen Schützentage 1989 und 2011 und die BSV-Jubiläen 1992 zum 125-Jährigen und 2017 zum 150-Jährigen, die Starke maßgeblich vorbereitet hatte. Zunächst ab 1982 als zweiter Schriftführer, ab 1990 als Geschäftsführer und seit 2000 als Chef habe Rolf Starke viel im und mit dem Vorstand bewirkt: „Du hast den BSV als gute Adresse für Gemeinsinn und Brauchtum etabliert“, lobte Krosch. Auch die Öffnung des BSV für weibliche Mitglieder sei Starkes Förderung zu verdanken.

Tief bewegt nahm Rolf Starke mit seiner Frau Rosi die Auszeichnung und den Beifall der Schützen entgegen. „Vielen Dank, es waren tolle Jahre. Ich habe unglaublich gern mit Euch zusammengearbeitet“, sagte Starke. Aktuelle und ehemalige Vorstandsmitglieder und Weggefährten hatten ihn zuvor mit einem feierlichen Aufmarsch und einer großen Foto-Collage geehrt und ihm gedankt. Auch das Tambourcorps „Germania“ Horrem dankte mit einem Ständchen und einer kleinen Foto-Collage.

Sein Schützenzug, der Jägerzug „Bleib-Treu“, hatte Starke mit der Fackel „Danke, Rolf!“ bereits beim „Umzug mit Motivwagen“ am Samstag geehrt. Seine Kameraden hatten Fotos von ihm auf einen Wagen gebracht. Der andere Motivwagen von den Rheinfelder Schützen hatte das Dankes-Thema mit der Fackel „Danke Rolf, Danke Jacky, Danke Horst“ neben Starke auch auf die ausgeschiedenen Amtsträger Oberst Jacky Luckas und Jägeroberst Horst Upadek ausgeweitet.

Mehr von RP ONLINE