1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Rheinfeld feiert sein Maikönigspaar

Dormagen : Rheinfeld feiert sein Maikönigspaar

Daniela Rosenberger und Lars Buchwald standen im Mittelpunkt des Festes.

Auf dem Festplatz "Zu den Maieichen", wurde am vergangenen Wochenende das 37. Rheinfelder Heimatfest zelebriert, das am Freitag mit der "Großen Maiparty" eröffnet wurde. DJ Joshi sorgte, wie auch in den vergangenen Jahren, für Partystimmung. Der erste Vorsitzende des Rheinfelder Heimatvereins Jürgen Bartsch ist mit dem Freitagabend mehr als zufrieden: "Alles war total schön. Wir hatten ein gemischtes Publikum aus Jung und Alt." Alles sei sehr harmonisch abgelaufen, und es "war sehr voll und eine richtig gute Party", so Bartsch.

Im Mittelpunkt des Samstags mit dem Festumzug durch Rheinfeld, einer Gedenkfeier am Ehrenmal und dem Festabend im Zelt standen die Maikönigspaare: das alte Maikönigspaar Michelle Kolfenbach und Philipp Züllighoven und das neue Maikönigspaar Daniela Rosenberger und Lars Buchwald. Letztere wurden an diesem Abend gekrönt.

Generell ist Bartsch von der Resonanz auf diesen Abend jedoch enttäuscht, es sei zu wenig los gewesen: "Viele denken, dass der Samstagabend zu offiziell ist und keine Partystimmung aufkommt und kommen deswegen nicht." Früher sei das auch so gewesen, "jetzt ist es aber immer eine gute Party mit Super-Musik, ich kann wirklich jedem empfehlen, vorbei zu kommen." Neben DJ Joshi trat die Coverband "Zack" aus Düren auf und sorgte für Begeisterung.

Nach mit dem Zeltgottesdienst mit Pfarrer Peter Stelten fand gestern die Ehrung der Jubilare und die Verleihung des Verdienstordens statt: "Wir haben dieses Jahr über 20 Jubilare, also Schützen die ihre 25-jährige Mitgliedschaft feiern, das ist eine hohe Zahl", so der Vorsitzende. Insgesamt findet er, dass "die Gemeinschaft" in diesem Jahr besonders im Vordergrund stehe.

Neben der Ehrung pflanzte das neue Maikönigspaar einen Baum. Daniela Rosenberger und Lars Buchwald sind sehr glücklich, "alles ist super und wir sind sehr zufrieden", sagt Rosenberger. Insbesondere die Krönung sei sehr spannend gewesen. Buchwald fügt hinzu: "Die Rede des vorherigen Maikönigspaar war toll, ich hoffe wir werden genauso ein schönes Jahr haben."

Die Schirmherrin des Rheinfelder Heimatfestes ist die Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Dormagen, Julia Stöcker. Sie freut sich sehr darüber, dass sie das Heimatfest so unterstützen dürfe.

(NGZ)