1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Rhein-Kreis: Ostermärkte in Knechtsteden, Schloss Dyck und Kreismuseum

Tradition im Rhein-Kreis : Ostermärkte in Kloster, Museum und Schloss

Am Wochenende startet die Eiersuche. Die Ostermärkte ziehen wieder zahlreiche Besucher an. Ostereier können bemalt werden, es gibt Kunstwerke zu kaufen, viel gutes Essen und Spaß für die Kinder.

Ostereiermarkt Zons An drei Tagen zeigen im Kreismuseum Zons mehr als 32 Künstler Kunstwerke auf zerbrechlichen Eierschalen. Der 33. Ostereiermarkt des Kreismuseums an der Schloßstraße 1 öffnet am Samstag, 20. April, und Sonntag, 21. April, sowie Montag, 22. April, jeweils von 11 bis 18 Uhr seine Pforten. Die Besucher können erleben, wie aus einfachen Eiern kleine Kunstwerke entstehen. Mit unterschiedlichen Techniken sorgen die Künstler für eine vielseitige Ausstellung: Sie zeichnen, malen, kratzen, fräsen, perforieren mit Strohpartikeln, Wachs, kleinsten Perlen, oder getrockneten Blüten ihre Motive auf das Ei. Bei einer kostenlosen Kunstaktion können Kinder selbst zum Pinsel greifen und Eier gestalten.

Ostermarkt Knechtsteden Im Kulturhof mit „Theaterscheune“ und „Bullenstall“, der inmitten der Anlage liegt, zeigen am Ostersonntag von 13 bis 18 Uhr und Ostermontag von 12 bis 18 Uhr Handwerker ihre Unikate aus verschiedenen Materialien. Mit dabei sind unter anderem Osterfloristik und Glasperlen, Unikate vom Webstuhl, Keramik, Felle, Chutneys und Tees, Schokoladenspezialitäten, Porzellan-Leuchten, Drechsler, Walkwolle, Holzunikate, Edelsteine und Textilunikate. Am Ostersonntag um 15 Uhr besucht der Osterhase den Ostermarkt und verteilt Ostereier und süße Überraschungen. An beiden Tagen gibt es für die jüngsten Besucher eine Hüpfburg. Parkplätze stehen zur Verfügung. Die Bushaltestelle liegt direkt am Gelände.

Ostermarkt Schloss Dyck Schlossfrühling ist der Titel des Oster- und Pflanzenmarktes in Schloss Dyck. Zahlreiche Blumen- und Gartenstände werden ergänzt durch einen großen Ostermarkt. Der Schlossfrühling lockt tausende begeisterter Pflanzenkenner, Gartenliebhaber, Lifestyle-Fans und Familien in den Park von Schloss Dyck. Inmitten der Mustergärten von präsentieren zahlreiche Händler ihre Pflanzen. Dazu gehören Stauden, Gehölze, Clematis, Citruspflanzen oder Orchideen. Von der Orangerie bis zum Schloss wird alles geboten, was das Genießerherz begehrt: schöne Dekor, Möbel, Gartenaccessoires, Schmuck, edle Kleidung, Weine und Leckereien.