1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Kommentar: Reiz des Legalen

Kommentar : Reiz des Legalen

Das Graffiti-Projekt ist im doppelten Sinne ein Erfolg. Es bietet Jugendlichen nicht nur die Gelegenheit, kreativ zu sein und an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten.

Der offene Umgang mit dem Sprayen beugt auch der Illegalität vor. Das Versprechen der Beteiligten, in Dormagen nur legal zu sprayen, ist zwar nicht überprüfbar. Doch kommt die Möglichkeit, den öffentlichen Raum in Ruhe zu verschönern, sicherlich dem hohen Anspruch der Künstler an ihre Arbeiten entgegen. Wohingegen bei Nacht-und-Nebel-Aktionen meist nur Schmierereien entstehen, die Ärger gegenüber Sprayern schüren.

(NGZ/EW)