Reise-Experte Iwanowski hat heute 70. Geburtstag

Afrika-Experte : Reisebuch-Verleger wird heute 70 Jahre

Der Dormagener Reiseveranstalter, Verleger, Autor und Afrika-Spezialist Michael Iwanowski wird heute 70 Jahre alt. Sein erfolgreicher Verlag „Iwanowski’s Reisebuchverlag“ ist in Hackenbroich beheimatet – und auch „Iwanowski’s Individuelles Reisen“ hat seinen Sitz im gläsernen Rundbau an der Salm-Reifferscheidt-Allee.

Sein halbes Leben – seit rund 35 Jahren – ist er in der Tourismusbranche aktiv. Jetzt hat der gebürtige Oberschlesier Wohnsitze in Berlin und Florida.

Vor allem Namibia, das er schon mehr als 50 Mal selbst bereist hat, aber auch ganz Süd- und Ostafrika sind seine Spezialgebiete, über die er Reiseführer herausbringt und in die er Individualreisen anbietet. Trotz unzähliger Touren auf dem Erdball ist er des Unterwegs-Seins überhaupt noch nicht müde, wie er vor drei Jahren der in Namibia erscheinenden deutschsprachigen Allgemeinen Zeitung verraten hat, die ein großes Porträt über ihn veröffentlichte. „Neugierde hält jung“, wird Iwanowski zitiert. Überhaupt kann er begeistert spannende Geschichten und Anekdoten vortragen.

Vielleicht ist genau das der Grund, gepaart mit „Überzeugung und Mut“, wie er selbst die Basis für sein erfolgreiches Unternehmertum einschätzt, dass es mit ihm und seinen Firmen seit 30 Jahren immer nur nach oben geht. Und an Begeisterung, Überzeugung und Mut hat es ihm seit jungen Jahren tatsächlich nie gefehlt. „Ich bin einfach ins Wasser gesprungen“, erinnert sich Michael Iwanowski. Eine sichere und glänzend dotierte Beamtenstelle gab er nach zehn Jahren auf, um sich als Reisebuch-Verleger selbstständig zu machen. Sein erstes Werk gründete auf einer Art Lose-Blatt-Sammlung, die er von einer winzigen Dormagener Druckerei in Form bringen ließ. Dass ein Zelt auf dem Autodach eine ideale Möglichkeit ist, in afrikanischen Ländern zu übernachten und dabei vor wilden Tieren geschützt zu sein, erkannte er ebenfalls sehr schnell. Und er sicherte sich die Adresse www.afrika.de instinktiv, als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte.

(cw-)
Mehr von RP ONLINE