1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Ralf Ludwig wurde mit dem 68. Schuss König

Dormagen : Ralf Ludwig wurde mit dem 68. Schuss König

Unter großem Beifall wurde Ralf Ludwig vom Scheibenschützenzug "Hal drop" gestern zum neuen König des Bürger-Schützen-Vereins Dormagen. Drei Böllerschüsse der Artillerie kündigten um 17.55 Uhr an, dass ein neuer Regent gefunden wurde. Zu den ersten Gratulanten am Hochstand zählte neben den fünf Mitbewerbern Ehefrau Regina.

Es war ein spannender Wettkampf: Die Züge der Bewerber Horst Löchelt, Rainer Warstat, Erich Breuer, Wolfgang Arendt, Ralf Ludwig und Frank Schoenen feuerten ihre Kameraden gebührend an. Trotz der großen Hitze waren die Dormagener Schützen in Scharen an den Hochstand gekommen. Als der Vogel schließlich fiel, stürmten sie in Richtung des neuen Königs.

Ralf Ludwig konnte es kaum fassen: "Bevor es losging war ich ganz locker. Jetzt bin ich richtig zittrig", sagte der neue Regent. "Das ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn der Vogel fällt", erklärte Ludwig.

Der 49-jährige selbstständige Unternehmer gehört den Schützen bereits seit 1981 an. Seit 1992 ist er Zugführer seines Scheibenschützenzuges. Für seine Treue zum Bürger-Schützen-Verein erhielt er 2008 den Verdienstorden in Gold. Zusammen mit seiner Königin Regina hat er zwei Kinder: Ann-Kathrin (20) und Kevin (18).

(NGZ)