1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen-Nord: Radfahrerin verursacht Vollbremsung

Dormagen-Nord : Radfahrerin verursacht Vollbremsung

Eine unaufmerksame Radfahrerin zwang den Fahrer eines Linienbusses zu einer Vollbremsung. Ein Fahrgast wurde verletzt.

Am Mittwochmorgen gegen 9.10 Uhr war der Linienbus auf der Bahnhofstraße in Richtung Provinzialstraße unterwegs. Die Radfahrerin fuhr von rechts unvermittelt auf die Straße und der 38-jährige Busfahrer musste scharf bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Die Frau auf dem Rad fuhr davon. Eine 35-jährige Frau im Bus kam zu Fall und erlitt so schwere Verletzungen, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Zur Radfahrerin liegt keine Beschreibung vor. Hinweise zu dem Unfallerbittet die Polizei unter der Rufnummer 02131 - 3000.

(ots/rc)