1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Polizei warnt vor Geldwechseltrick

Dormagen : Polizei warnt vor Geldwechseltrick

Ein 68-jähriger Dormagener erstattete am Donnerstag bei der Polizei Anzeige wegen eines Wechselgeldtricks vom Nachmittag.

Der Senior war gegen 16.30 Uhr zu Fuß auf der Castellstraße unterwegs, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser bat ihn, eine Ein-Euro Münze zu wechseln. Der Herr holte seine Geldbörse hervor. Dabei gelang es dem Unbekannten unbemerkt Geldscheine aus dem Geldfach zu fingern.

Den Verlust des Bargeldes bemerkte der 68-Jährige jeodch erst, als er gegen 17.30 Uhr in einer Bäckerei bezahlen wollte.

Der Tatverdächtige wird vom Opfer folgendermaßen beschrieben: etwa 50 bis 60 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß, kurze hellbraune Haare. Er trug eine Stoffhose und einen langärmeliges Hemd. Er entfernte sich zu einem PKW, der in der Nähe mit laufendem Motor stand. Das Fahrzeug kann nicht näher beschrieben werden.

Hinweise an die Polizei unter 02131-3000.

(ots)