Dormagen: Polizei sucht Auto nach Auffahrunfall auf Neusser Straße

Dormagen: Polizei sucht Auto nach Auffahrunfall auf Neusser Straße

Relativ glimpflich ging am Dienstag Vormittag ein Unfall auf der Neusser Straße (L 380) aus, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Eine Golffahrerin war aus Richtung L 280 kommend in Richtung Allerheiligen unterwegs. Offenbar bemerkte sie den Rückstau mehrerer Fahrzeuge im Einmündungsbereich der Salvatorstraße zu spät und fuhr auf einen wartenden VW auf, der in Folge dessen auf ein anderes, rotes Auto geschoben wurde. Noch vor Eintreffen der Polizei setzte dieser rote Wagen seine Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern.

Anhand der gesicherten Spuren durch die Polizei, muss davon ausgegangen werden, dass der unbekannte Fahrer den Unfall mitbekommen hat. Die beiden VW waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Beamte des Verkehrskommissariats Grevenbroich haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen den noch unbekannten roten Pkw (weitere Einzelheiten sind nicht bekannt). Hinweise werden erbeten unter Telefon 02131 3000.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE