Dormagen: Polizei fasst Tankstellen-Räuber

Dormagen : Polizei fasst Tankstellen-Räuber

Zwei Jugendliche haben am frühen Donnerstagmorgen eine Tankstelle an der Kruppstraße überfallen. Die Polizei stellte die Täter kurz nach der Tat.

Wie die Polizei berichtet, betraten gegen 4.50 Uhr zwei maskierte Männer die Tankstelle und bedrohten den Tankstellen-Mitarbeiter mit einer Schusswaffe. Das erbeutete Bargeld packten die Räuber in einen Beutel und flüchteten über das angrenzende Feld in Richtung Kreisstraße 18 und weiter Richtung Köln-Roggendorf.

Da ein Zeuge sich umgehend bei der Polizei meldete, konnten nur kurz darauf auf einem Feldweg zwischen Kreisstraße 18 und der Hackhauser Straße zwei verdächtige Personen festgenommen werden. Die beiden Personen hatten vergeblich versucht zu fliehen, als sie den Streifenwagen sahen.

Bei den Verdächtigen handelt es sich zwei Dormagener (17 und 18 Jahre alt). Die Polizei stellte neben der Beute zwei Schreckschusswaffen und einen Teleskopschlagstock sicher. Beide wurden vorläufig festgenommen. Laut Polizei haben die Jugendlichen die Tat gestanden.

(ots/url)
Mehr von RP ONLINE