Dormagen: Nur noch 65 Karten für das "Kom(m)ödchen" im NGK

Dormagen: Nur noch 65 Karten für das "Kom(m)ödchen" im NGK

Für das Gastspiel des "Düsseldorfer Kom(m)ödchens" am Freitag, 2. März 2018, um 20 Uhr in der Aula des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden gibt es nur noch 65 Karten - 460 sind bereits verkauft. Darauf weist das städtische Kulturbüro hin. Wer die Kabarett-Lieblinge aus der Landeshauptstadt mit ihrem aktuellen Programm "Irgendwas mit Menschen" nicht verpassen will, sollte sich schnell sein Ticket sichern.

Der Inhalt klingt vielversprechend: In turbulenten Inszenierung stehen vier Eltern vor der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens - sie wollen eine Rede für die Abi-Feier ihrer Kinder schreiben. Eine Rede, die alles enthalten soll, was kommenden Generationen mit auf den Weg zu geben ist. Das Problem ist nur: Alle vier sehen die Welt mit ihren gegenwärtigen Herausforderungen nicht nur der Politik komplett unterschiedlich. Vier starke Charaktere - dargestellt von Maike Kühl, Daniel Graf, Martin Maier-Bode und Heiko Seidel - prallen in dem Programm frontal aufeinander - inklusive Rollenwechsel, mitreißenden Songs und ungebremster Spiellust.

Die letzten 65 Karten (23 Euro) gibt es in der City-Buchhandlung, Kölner Straße 58, im Kulturbüro, Langemarkstraße 1-3 (auch 02133 257-338), und im NGK-Sekretariat.

(NGZ)