1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: NGK-Leiter Josef Zanders beim NGZ-Talk

Dormagen : NGK-Leiter Josef Zanders beim NGZ-Talk

Sie sind alte Bekannte: NGZ-Redaktionsleiter Ludger Baten hat Josef Zanders schon 1977 als junger Sportredakteur der NGZ im Grevenbroicher Schlossstadion kennengelernt. Beim TuS war der Schulleiter des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden damals Geschäftsführer, Stadionsprecher "und Sozialwart", wie er gestern Abend beim dritten Talk auf dem blauen NGZ-Sofa in der VR Bank betonte.

Dem Sport ist Zanders stets eng verbunden gewesen — das zeigt nicht nur das Sportinternat auf dem einzigartigen Campus der Schule. Der Sport war auch das Thema, mit dem das Gespräch begann — die erste Frage galt dem DHC.

"Es freut mich als Sportsmann sehr, dass der DHC wohl die Lizenz für die zweite Handball-Bundesliga erhalten wird", sagte Zanders. "Wo im Rhein-Kreis findet eine Sportart 2000 Zuschauer?" Natürlich sei die Entwicklung auch wichtig für das Sportinternat: Von den aktuell 20 Schülern dort seien zwölf Handballer. "Wer würde zu uns kommen ohne die Profi-Perspektive?"

Im Anschluss ging es vor allem um Zanders' enge Bindung an die Schule, die er selbst besucht hat, an der er seit 1975 unterrichtet und die er seit 1995 leitet. Über den nahenden Abschied zum Ende des Schuljahres sagte Zanders: "Es kommt Wehmut auf. Aber ich sage immer: Alles hat seine Zeit."

(NGZ)