1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Neues Album: Dormagener spielt mit Ex-Judas Priest Sänger

Neues Album : Dormagener spielt mit Ex-Sänger von Judas Priest

Der Gitarrist der Band „Tight“ legt jetzt sein zweites Solo-Album vor. Dafür konnte er gleich sieben Größen der Heavy Metal-Szene als Gast-Sänger gewinnen.

Unter dem Titel „Faith will never die“ veröffentlicht Stephan Georg Schwenke, Gitarrist der Dormagener Band „Tight“, jetzt bereits sein zweites Soloalbum.

Als Stargast konnte er den ehemaligen „Judas Priest“-Sänger Tim „Ripper“ Owens gewinnen, der auf zwei Songs zu hören ist. Auch David Reece, der als früherer Sänger von „Accept, Bonfire“ und auch als Solokünstler in der Hardrockszene eine bekannte Größe darstellt, ist diesmal wieder vertreten. Er war bereits auf Schwenkes erstem Solo-Album „And again everything is possible“ mit von der Partie.

Mit Ralf Scheepers, bekannt als Sänger von „Primal Fear“, mit denen er regelmäßig in Wacken die Massen dirigiert, konnte eine weitere Szenegröße dazu gewonnen werden. Mathias „Don“ Dieth früher als Gitarrist von U.D.O. und Sinner bekannt und nun als promovierter Rechtsanwalt in Köln tätig, war schon immer einer der großen musikalischen Vorbilder von Schwenke. Für ihn und viele andere Fans gilt Dieth als der deutsche Heavy-Gitarrist schlechthin. Auch ihn konnte Schwenke als Gast gewinnen, wobei eine kreative Zusammenarbeit entstand.

Das Album „Faith will never die“, bietet 50 Minuten voller Energie, Power, Emotionen und Melodie. Es erscheint am Donnerstag, 1. Oktober, und ist im Handel erhältlich. Zudem ist das Werk auch als Download unter www.stephangeorg.bandcamp.com/album/faith-will-never-die oder auf Wunsch mit Signatur bei tight-rock@web.de bestellbar.

(NGZ)