Dormagen: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Dormagen: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen nach einem Unfall wurde am Donnerstagmorgen ein 70 Jahre alter Motorradfahrer von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 20-Jähriger gegen 10.20 Uhr mit seinem VW auf der Horremer Straße (K 12), aus Richtung Straberg kommend, als er an der Kreuzung zur Landstraße 380 nach links auf die Neusser Straße (L 380) in Richtung Nievenheim abbiegen wollte.

Dabei übersah er laut Polizei offenbar einen entgegenkommenden 70-jährigen Motorradfahrer aus Düsseldorfer, der die Kreuzung überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, der 70-Jährige stürzte und verletzte sich schwer.

  • Mönchengladbach : Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Fahrzeuge. Die Kreuzung blieb für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt, so dass es zu Verkehrsbehinderungen kam.

(cw-)
Mehr von RP ONLINE