Masterplan mit vielen Projekten Dormagen plant die Innenstadt neu

Dormagen · Der Hauptausschuss soll jetzt die Verwaltung beauftragen, einige Teilprojekte für die „neue“ Innenstadt anzuschieben und vor allem Förderanträge beim Land zu stellen.

 Bei der Entwicklung der Innenstadt werden die Bürger und deren Ideen miteinbezogen.

Bei der Entwicklung der Innenstadt werden die Bürger und deren Ideen miteinbezogen.

Foto: Melanie van Schyndel

Es geht um die Innenstadt: Mit einem „Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept (ISEK)“ und dem Masterplan Innenstadt soll vieles in der City besser werden. Auf dem Papier ist klar, was geschehen soll, mit dem Beschluss des Hauptausschusses am morgigen Dienstag sowie abschließend am 21. September sollen die ersten Einzelmaßnahmen beschlossen werden. Aber vor allem geht es natürlich ums Geld, denn dieses Großprojekt wird über Jahre laufen und dann sicherlich die 50-Millionen-Euro-Grenze überschreiten. Aber: Die Stadt ist „nur“ mit 40 Prozent der Kosten im Boot, den Rest übernimmt das Land über den Zuschussweg.