1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Mann stellt Einbrecherinnen

Dormagen : Mann stellt Einbrecherinnen

Zwei unbekannte Einbrecherinnen sind am Donnerstag, 29. Dezember, gegen 15.45 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus auf der Heinrich-Meising-Straße eingestiegen. Nachdem sie die Eingangstüren zweier Wohnungen aufgehebelt hatten, durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach Diebesgut.

Wie die Polizei mitteilte, stahlen sie dabei Schmuck. Einer der betroffenen Wohnungsinhaber begegneten unmittelbar nach der Tat den zwei Frauen im Treppenhaus. Nachdem er die beiden aufgebrochenen Wohnungstüren bemerkt hatte, nahm er die Verfolgung des flüchtigen Duos auf.

Es gelang dem Mann, eine 25-jährige Frau zu stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der Komplizin gelang es unerkannt zu entkommen. Sie war etwa 150 bis 155 Zentimeter groß, hatte dunkle lange Haare und trug eine helle Jacke.

Die polizeibekannte 25-Jährige wurde vorläufig festgenommen; das Diebesgut konnte sichergestellt werden. Beamte des Neusser Fachkommissariats übernahmen die andauernden Ermittlungen. Die 25 Jährige wurde einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft gegen sie anordnete.

(anch)