1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Lokale Allianz Dormagen zeigt 3D-Modell von Zuckerfabrik-Areal

Digitalisierung in Dormagen : Lokale Allianz zeigt 3D-Modell von Zuckerfabrik-Areal

Die Lokale Allianz begleitet die Stadt Dormagen seit 2020 auf deren Weg zur „Smart Industrial City“. Passend zum Themenschwerpunkt „Digitalisierung“ wird das Jahrestreffen der Allianz nun erstmals auch als Livestream zu sehen sein.

Retten wir die Welt nur digital – oder gar nicht? Was tun Stadt und Industrie gemeinsam für die Digitalisierung des Wohn- und Wirtschaftsstandorts Dormagen, und was nutzt das ganz praktisch den Menschen vor Ort? Wie kann man mit Hilfe von Daten heute simulieren, was morgen auf dem Zuckerfabrik-Gelände entstehen könnte? All diesen Fragen geht die Lokale Allianz Dormagen bei ihrem Jahrestreffen am Dienstag, 28. September, um 18 Uhr auf den Grund. Passend zum Themenschwerpunkt „Digitalisierung“ wird das Format erstmals auch als Livestream auf Youtube zu sehen sein. Der Link dazu und das volle Programm sind unter www.lokale-allianz-dormagen.org zu finden.

Die Lokale Allianz begleitet die Stadt seit 2020 auf deren Weg zur „Smart Industrial City“. Konkretes Beispiel der Smart City-Aktivitäten, bei denen Stadt und Industrie eng kooperieren, ist ein datenbasiertes 3D-Modell, der sogenannte „digitale Zwilling“, des Chemparks. Auch für die Stadt Dormagen wird aktuell mit starker Unterstützung der Currenta ein solches 3D-Modell erstellt, mit dem sich zum Beispiel Ideen zur Bebauung des Zuckerfabrik-Geländes visualisieren lassen. Beide Modelle und ein fiktiver Gestaltungsentwurf für die Zuckerbrache werden im Rahmen des Jahrestreffens vorgestellt. Streitbare Thesen zur Zukunft der Gesellschaft vertritt der bundesweit bekannte Buchautor und Unternehmer Jörg Heynkes.

(NGZ)