Dormagen: Löwenmähnen als Hingucker

Dormagen: Löwenmähnen als Hingucker

Dormagen (schum) Es sind Landschaften aus Island, die der Apokalypse ein Gesicht geben, Raubkatzen, deren durchdringender Blick bis in die eigene Seele zu reichen scheint,spektakuläre Szenen aus internationalen Handball-Spielen - faszinierende "Augenblicke" , so der Name der Foto-Ausstellung, schenkt Heinz J. Zaunbrecher mit seinen 96 Fotografien derzeit in der Glasgalerie der Kulturhalle.

Es sind Landschaften aus Island, die der Apokalypse ein Gesicht geben, Raubkatzen, deren durchdringender Blick bis in die eigene Seele zu reichen scheint,spektakuläre Szenen aus internationalen Handball-Spielen - faszinierende "Augenblicke" , so der Name der Foto-Ausstellung, schenkt Heinz J. Zaunbrecher mit seinen 96 Fotografien derzeit in der Glasgalerie der Kulturhalle.

Der 62 Jahre alte Dormagener ist Handball-Enthusiast. Seit gut zehn Jahren ist er Team-Fotograf der TSV-Handballer, fotografiert auch für die Fechter beim Weltcup oder das 24-Stunden-Schwimmen.

Neben dem Sport zählen Tiere und Natur zu seiner fotografischen Liebe. Zaunbrecher ist regelmäßig auf dem afrikanischen Kontinent unterwegs. Das Ergebnis sind traumhafte Bilder.

Die Ausstellung läuft bis zum 29. März, geöffnet ist sie montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr.

(NGZ)