1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Leserbrief Dormagen: Für den Fahrradweg auf der Deichstraße

Leserbrief einer Dormagenerin : Fahrradweg auf der Deichstraße ist ein Zugewinn für den Tourismus

In diesem Leserbrief von Irene Brühe aus Dormagen geht es es um die Änderung der Deichstraße zwischen Zons und Stürzelberg in eine Fahrradstraße.

Hier geht es um die Änderung der Deichstraße zwischen Zons und Stürzelberg zur Fahrradstraße.  In den letzten Jahrzehnten haben die Städteplaner stets das Auto im Fokus gehabt. Mich freut es, dass der Fokus in vielen Städten inzwischen auf das Fahrrad gelegt wird. Dormagen hat bereits zwischen Rheinfeld und Zons eine tolle Fahrradstraße, die natürlich auch von landwirtschaftlichen Fahrzeugen befahren werden kann. Die Umwandlung der Deichstraße könnte im gleichen Rahmen erfolgen, so dass auf dem Dormagener Stadtgebiet vom Kölner Norden (Worringen) bis zum Neusser Süden (Ende Stürzelberg) eine fast durchgehende Fahrradstraße ausgewiesen werden könnte. Für alle Dormagener und für die Besucher von Dormagen wäre das ein touristischer Zugewinn und für die Stadt Dormagen eine große Chance, sich als fahrradfreundlich zu bezeichnen. Diese großartige Chance sollte nicht verpasst werden.