Dormagen: Kulturkirche: Konzerte von Bowie bis Rock auf der Orgel

Dormagen: Kulturkirche: Konzerte von Bowie bis Rock auf der Orgel

Die Fans der Reihe Friday Night in der Kulturkirche an der Ostpreußenallee müssen selbst in der Fastenzeit nicht auf Konzertgenuss verzichten. Für die Zeit bis Karfreitag hat Pfarrer Frank Picht mehrere Bands engagiert, die alle ungewöhnliche Auftritte versprechen. Den Anfang machen am Freitag, 23. Februar, "Storm Seeker" und "Aeronautica". In den Songs der sechsköpfigen "Storm-Seeker"-Truppe geht es um feuchtfröhliche Eskapaden von Piraten, und Pfarrer Picht kündigt plastisch Rhythmen und Melodien an, "die nach Salzwasser und Abenteuer riechen". Die Mitglieder von "Aeronautica", benannt nach den Luftfahrt-Pionieren Aeronauten, wiederum setzen auf lyrische Texte und bombastischen Sound. Sie sind zum Steampunk zu rechnen, jenem Trend, der sich einem fiktiven viktorianischen Zeitalter genialer Erfindungen widmet.

Eine Verneigung vor dem vor gut zwei Jahren verstorbenen Ausnahmekünstler David Bowie stellt am Freitag, 9. März, das Konzert "Space Oddity" mit der Jakob Hansonis Band dar. Die Musiker präsentieren bekannte und weniger bekannte Werke Bowies und konnten mit der Premiere in Köln bereits einen großen Erfolg landen.

Und wer sich nicht vorstellen kann, dass Rockklassiker aus den Filmhits Star Wars, Herr der Ringe oder Fluch der Karibik auf der Orgel spielbar sind, wird schließlich am Freitag, 23. März, eines Besseren belehrt werden. Dann nämlich tritt Organist Martin Sonnen in der Christuskirche auf.

  • Dormagen : Die "Friday Night"-Konzerte in der Kulturkirche

Einlass zu allen Konzerten ist um 19.30 Uhr, Beginn jeweils um 20 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es in dormagen im Café Seitenweise (Kölner Straße 149), bei Beisheim Promo (Krefelder Straße 31) und bei Ropina (Kölner Straße 79-81).

(ssc)