1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Kriminalität in Dormagen: Mutmaßliche Betrügerin tauscht Schlüssel aus

Kriminalität in Dormagen : Mutmaßliche Betrügerin tauscht Schlüssel aus

Von einer ungewöhnlichen Betrugsmasche berichtet die Polizei aus Dormagen.

Dort hatte eine bislang unbekannte Frau am Mittwoch gegen 13 Uhr an der Florastraße einen Senior um Hilfe gebeten, weil sie ein Problem mit ihrer Handtasche habe und zur Reparatur einen Schlüssel benötige. Der Dormagener reichte ihr seinen Schlüsselbund, wurde jedoch stutzig, als sie sich wegdrehte und für ihn nicht sichtbar handelte.

Der 75-Jährige griff daraufhin nach ihrer Handtasche. Plötzlich fielen zwei seiner Haustürschlüssel zu Boden. Die Unbekannte nahm nun ihre Tasche und lief ohne Schlüssel davon. Als der Senior sich seinen Schlüsselbund ansah, fiel im auf, dass dort zwei andere Schlüssel angebracht waren, seine waren die auf dem Boden.

Er informierte umgehend die Polizei. Die mutmaßliche Trickbetrügerin soll etwa 24 bis 29 Jahre alt und circa 1,60 bis 1,70 Meter groß sein. Sie hatte dunkelblonde kurze Haare und trug eine verwaschene Jeans und einen dunkelblauen Anorak. Sie soll mit einem ausländischen Akzent gesprochen haben. Wer Hinweise zu der tatverdächtigen Frau geben kann oder etwas Verdächtiges beobachtet hat, soll sich unter 02131 300-0 bei der Polizei melden.

(NGZ)