1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Kompetente Beratung

Dormagen : Kompetente Beratung

Mit der Service-WM will die NGZ einen Anstoß zur Verbesserung des Kundenservices vor Ort liefern. Mit Ralf Huntgeburth sprach sie über die Situation des Einzelhandels vor Ort.

Herr Huntgeburth, wie beurteilen Sie die Situation des Einzelhandels in Dormagen?

Ralf Huntgeburth Besonders wenn ich mit Besuchern aus dem Dormagener Umland spreche, wird häufig erwähnt, dass wir eine attraktive Innenstadt und ansprechende Gewerbegebiete vorweisen können. Demnach ist unsere Stadt für viele interessanter, als wir vielleicht selber manchmal denken.

Was müsste Ihrer Meinung nach unbedingt geändert werden?

Huntgeburth Da die Innenstadt flächenmäßig sehr konzentriert ist, sollte auf ein vielfältiges Angebot geachtet werden. Eine Innenstadt kann nicht allein von Bäckereien, Buchläden und Friseuren leben.

Welche Herausforderungen kommen auf die Händler zu?

Huntgeburth Die Innenstadtbilder gleichen sich immer mehr, indem die Filialisten, Franchiser und Co. immer präsenter werden. Das wäre eine Chance für Dormagen sich davon abzuheben

Stichwort "Kundenservice" — auf was müssen Einzelhändler und Dienstleister besonders achten?

Huntgeburth Nach meiner Ansicht muss die Kundenzufriedenheit an erster Stelle stehen. Dies geht nicht allein über den Preis, sondern vielmehr durch eine kompetente und individuelle Beratung. Noch gibt es in Dormagen viele inhabergeführte Geschäfte und Handwerksbetriebe, die dieses Motto leben, die mit Herzblut, Engagement und frischen Ideen dabei sind.

(NGZ/rl)