Dormagen: "Komödie im Dunkeln" wird im NGK gezeigt

Dormagen: "Komödie im Dunkeln" wird im NGK gezeigt

Eine Klamauk-Komödie mit Clou präsentiert das städtische Kulturbüro am Freitag, 20. April, um 20 Uhr im Norbert-Gymnasium Knechsteden. Auto Peter Shaffer vertauscht in seiner "Komödie im Dunkeln" hell und dunkel. Ist die Bühne hell erleuchtet, tappen die Figuren im Dunkeln. Wird eine Kerze angezündet, wird das Bühnenlicht zurückgenommen. Situationskomik und Missverständnisse sind das Resultat. Das mitreißende Wechselspiel von Licht und Dunkel meistern die sieben Schauspieler des Rheinischen Landestheaters Neuss perfekt. Der junge und bisher erfolglose Bildhauer Brindsley Miller möchte seinen Schwiegervater "in spe" beeindrucken und vertauscht seine einfachen Möbel mit dem teuren Mobiliar seines verreisten Nachbarn. Plötzlich zerstört ein Stromausfall den Plan, und Chaos entsteht...

Karten zum Preis von elf Euro (ermäßigt) und 18 Euro gibt es in der City-Buchhandlung, Kölner Straße 58, im NGK-Sekretariat und im Kulturbüro im Kulturhaus an der Langemarkstraße. Das Kulturbüro nimmt Betsellungen unter 02133 257-338 oder per Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

(rem)